Unser Asset Management

Als Tochterunternehmen einer der großen unabhängigen Privatbanken in Deutschland bieten wir langjährige Erfahrung im klassischen Asset Management. Unsere Expertise verbinden wir mit modernen Investmentprozessen auf höchstem Niveau.

Ob es nun um Publikums- oder Spezialfondslösungen geht, wir begleiten Sie und konzipieren auf Basis Ihrer Vorgaben das passende Produkt, das genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Bei der Umsetzung haben wir überdurchschnittliche Renditen und angemessene Risiken gleichermaßen im Blick. Entscheidend für den Erfolg ist, dass wir langfristig ausgerichtete und solide Konzepte für Sie erarbeiten. Gern informieren wir Sie über den besonderen Fokus unseres Asset Managements.

Rentenmanagement

Unsere Kernkompetenzen liegen auf dem europäischen Rentenmarkt. Unsere Lösungen in diesem Bereich liefern seit Jahren eine hervorragende Performance bei einem moderaten Risikoniveau. Wir sehen uns als Spezialisten für Multi-Asset-Strategien, Fixed Income und das Management von Corporate Credit Portfolios. Für unsere Kunden setzen wir sowohl passende Benchmark- als auch Total-Return-Ansätze um. Als ergänzende Bausteine zur Erreichung der Investmentziele sehen wir Wandelanleihen, Fremdwährungsanlagen in harten Währungen sowie Emerging Markets.

Aktienmanagement

Hier liegt unser Fokus auf europäischen und speziell deutschen Titeln. Unsere Investmentphilosophie ist eindeutig aktiv ausgerichtet. Das bedeutet, dass wir bei unserer Selektion die quantitative und die qualitative Seite miteinander verbinden. Als ergänzende Bausteine für ein erfolgreiches Investment nutzen wir Aktien aus Nordamerika und aus dem asiatischen-pazifischen Raum. Nachhaltige Managementansätze sowie globale Dividendenstrategien runden unser Angebot ab.

Multi Asset, Total Return, Liquid Alternatives

Im Bereich Multi Asset kombinieren wir die Expertise aus der Aktien- und der Rentenselektion mit einer intelligenten Zielfonds-Selektion für Assetklassen und Märkte, die wir nicht selbst über Einzeltitel abdecken, und einem derivativen Overlay zu global ausgerichteten und breit gestreuten Mischportfolios. Unser Investmentansatz ist hier insbesondere in Bezug auf die taktische Veränderung von Allokationsquoten sehr aktiv ausgerichtet. Die Attraktivität und damit das Performancepotenzial risikobehafteter Anlageklassen wird durch im Zeitverlauf variierende spezifische Investmentthemen bzw. Risikofaktoren beeinflusst. Dieses komplexe Geflecht erfassen wir mittels unseres dualen Investmentprozesses, welcher regelgebundene Datenauswertungen mit diskretionären Entscheidungen des Fondsmanagements verbindet. Die Umsetzung erfolgt entweder in Anlehnung an eine Benchmark bzw. strategische Struktur oder als echter Total-Return-Auftrag. Themen wie Nachhaltigkeit oder Wertuntergrenzensteuerung können als optionale Bausteine in die Portfolios einfließen.

Im Bereich der „Liquid Alternatives“ setzen wir seit Jahren ein erfolgreiches Konzept zur Vereinnahmung der Volatilitätsrisikoprämie an den globalen Aktienmärkten ein. Fünf diversifizierte Ertragskomponenten ergeben in Summe ein attraktives Rendite-Risiko-Profil, welches zu den klassischen Assetklassen ein hohes Diversifikationspotenzial bietet.

Nachhaltigkeitsmanagement

Nachhaltige Kapitalanlagen berücksichtigen neben Risiko, Rendite und Liquidität auch wertebasierte Kriterien. In Abhängigkeit von den konkreten Vorstellungen des Investors werden deshalb bei der Investitionsentscheidung neben finanzwirtschaftlichen zusätzliche Aspekte aus den Bereichen Umwelt (E), Soziales (S) und Governance (G) herangezogen. Eine verantwortungsvolle Würdigung solcher Themen reduziert oftmals auch Risiken hinsichtlich Bonität und Reputation.

Warburg Invest gehört zu den Pionieren nachhaltigen Investments – 2004 legten wir den ersten nachhaltigen Dachfonds Deutschlands auf. Die fachliche Kompetenz in Portfolio‐Management und Vertrieb wurde seither kontinuierlich ausgebaut und wir verfügen über hauseigene ESG-Spezialisten.

Unsere Kernkompetenz ist das begleitende Implementieren von Nachhaltigkeitskatalogen und die analytische Qualität bei der Selektion von Aktien und Anleihenschuldner.

Nach oben