Stand aller Daten (sofern nicht anders angegeben): Fri Aug 31 00:00:00 CEST 2018

Fondsdaten

Publikumsfonds nach deutschem Recht

Fondstyp Master-Feeder-Fonds
Fondsmanager WARBURG INVEST KAG MBH, Hamburg
Kapitalverw.gesellschaft WARBURG INVEST KAG MBH, Hamburg
Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA, Hamburg
Fondswährung EUR
Fondsvolumen 347,2 Mio. EUR
Ausgabepreis 17,71 EUR
Rücknahmepreis 16,69 EUR
ISIN / WKN DE000A0HGL63 / A0HGL6
Bloomberg / Reuters AFAGWST GR / A0HGL6X.DX
Fondsauflage 13.12.2011
Ertragsverwendung ausschüttend
Geschäftsjahresende 30.09.
Ausgabeaufschlag 6,10 %
Verwalt.vergütung (p.a.) 1,75 %
Verwahrst.vergütung (p.a.) 0,05 %
Vertriebsvergütung ja, in Ausgabeaufschlag und Verwaltungsvergütung enthalten
Gesamtkostenquote* 2,51 %
Vertriebsländer DE
Risiko- u. Ertragsprofil (SRRI) 5

Anlagekonzeption

Der WARBURG GLOBAL WERTE STABILISIERUNGS - FONDS ist eine Master-Feeder-Konstruktion und besteht aus zwei Bausteinen: Er investiert als Feederfonds zu mindestens 85 % (angestrebt sind 95 %) in den Masterfonds WARBURG VALUE FUND Anteilklasse C, der damit maßgeblich zum Erfolg des WARBURG GLOBAL WERTE STABILISIERUNGS - FONDS beiträgt.
Zusätzlich wird die verbleibende Liquidität im Feederfonds in eine von WARBURG INVEST maßgeschneiderte Risiko-Overlay-Strategie investiert, um sich gegen zyklische Kursschwächephasen am Aktienmarkt abzusichern. Hierbei wird in liquide Aktienindexfutures investiert, die - bezogen auf die bedeutendsten im WARBURG VALUE FUND vereinten Aktienmärkte - dem Fondsmanagement des Feeders eine effiziente Reduzierung der Aktieninvestitionsquote ermöglicht.

Der WARBURG VALUE FUND ist ein weltweit investierender Aktienfonds, der im Dezember 2004 aufgelegt wurde. Dessen Strategie verfolgt einen klassischen "Value"-Ansatz mit dem Ziel, unterschätzte und günstig bewertete börsennotierte Aktien zu erwerben. Die Aktienauswahl erfolgt dabei stets im Einvernehmen mit einer konservativen und disziplinierten Analyse. Die globale Ausrichtung des Fonds ohne starre Restriktionen wie Geographie, Sektoren oder Themen ermöglicht dabei die uneingeschränkte Suche nach den attraktivsten Anlagemöglichkeiten.

Aktuelles Sicherungsniveau: Im Laufe des Monats hat sich das Marktumfeld besonders in Europa technisch gegenüber dem Vormonat etwas verschlechtert. Der Fonds ist per Ende August zu ca. 88,5 % in Aktien investiert.

Wertentwicklung in 12-Monats-Zeiträumen in %

Bei der Berechnung der Wertentwicklung für den Anleger (netto) werden ein Anlagebetrag von 1.000 EUR und der max. Ausgabeaufschlag (siehe Fondsdaten) unterstellt, der beim Kauf anfällt und vor allem im ersten Jahr ergebniswirksam wird. Zusätzlich können Wertentwicklung mindernde Depotkosten entstehen. Die Grafiken basieren auf eigenen Berechnungen gem. BVI-Methode. Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Indexierte Wertentwicklung

Wertentwicklung (auf Basis Fondswährung)

Fonds
laufendes Jahr (per 2018-10-12): -10,85 %
1 Monat: 1,39 %
3 Monate: -1,20 %
6 Monate: -1,60 %
1 Jahr: -4,97 %
3 Jahre: 21,76 %
5 Jahre: 23,01 %
seit Auflage (2011-12-12): 41,38 %

Anlagestruktur

INVESTMENTFONDS 96,85%
BARVERMÖGEN/FORDERUNGEN 3,15%

Chancen / Risiken

Chancen
  • Hohe Partizipation am Anlageerfolg des WARBURG VALUE FUND, dessen Anlageerfolg aus Folgendem resultieren soll:
  • Die disziplinierte Anlage in unterbewertete börsennotierte Unternehmen ermöglicht langfristig die Erwirtschaftung überdurchschnittlicher Renditen.
  • Es wird von Anlagemöglichkeiten abseits der eingefahrenen Wege partizipiert, d.h. in weniger bekannte Firmen und Märkte investiert.
  • Die globale Ausrichtung des Fonds, ohne starren Restriktionen wie Regionen, Sektoren oder Themen zu unterliegen, ermöglicht die uneingeschränkte Suche nach den attraktivsten Anlagemöglichkeiten.
  • Das Overlay-Management strebt eine stabilere Kursentwicklung des Fonds als die des WARBURG VALUE FUND an, d.h.: Kursverluste in einer erwarteten Aktienmarktschwäche sollen spürbar reduziert werden.
  • Die Kursschwankungen (Volatilität) des Fonds sollen generell niedriger sein im Vergleich zum WARBURG VALUE FUND.
  • Kursverluste in einer erwarteten Aktienmarktschwäche sollen spürbar reduziert werden.
  • Über die Aktienmarktzyklen hinweg soll langfristig die Renditechance des WARBURG VALUE FUND erhalten bleiben.
Risiken
  • Risiken entstehen zum einen aus der Investition in den WARBURG VALUE FUND und zum anderen aus der separierten Overlay-Steuerung:
  • Mit der ausschließlichen Investition in Aktien ist der WARBURG VALUE FUND maßgeblich von der Entwicklung und Stabilität der Weltwirtschaft abhängig. Hieraus resultierende Kursschwankungen müssen hingenommen werden. Zudem hält der WARBURG VALUE FUND Aktien in anderen Währungen als Euro. Dadurch bestehen Währungsrisiken.
  • Die Kursschwankungen des WARBURG VALUE FUND können höher sein als diejenigen des Gesamtmarktes aufgrund relativ hoher Investitionen in weniger liquide Aktien sowie aufstrebende Märkte.
  • Das Fondsmanagement des WARBURG VALUE FUND konzentriert sich auf die Analyse der Unternehmen und deren Werthaltigkeit, ohne auf kurzfristige Kursschwankungen an der Börse Rücksicht zu nehmen. Diese werden hingenommen.

    Der Einsatz des Overlay-Managements kann zu unerwünschten Fehlentscheidungen in der Steuerung der Aktienquote auf der Ebene des AFA GLOBAL WERTE STABILISIERUNGS - FONDS führen und damit die Gesamtrendite des Fonds negativ beeinflussen.


    • Hinweis: Der Fonds weist aufgrund seiner Zusammensetzung und der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h. die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Ausführliche Erläuterungen zu den Risiken entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt.

Verwahrmöglichkeiten

Hinsichtlich der Verwahrung von Fondsanteilen arbeitet WARBURG INVEST eng mit der FIL Fondsbank GmbH (FFB) zusammen.

  • Sie können WARBURG-Investmentfonds, wenn Sie Ihre Anteile bei der FFB verwahren lassen, als Einmalanlage oder mit regelmäßigem Sparplan erwerben.
  • Im Wertpapierdepot bei Ihrem Kreditinstitut.

Steuerliche Behandlung je Anteil in Fondswährung

Termin zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen zu versteuern für Körperschaften
28.11.2012Termin 0.155zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.155zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.155zu versteuern für Körperschaften
27.11.2013Termin 0.114zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.114zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.114zu versteuern für Körperschaften
26.11.2014Termin 0.154zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.154zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.154zu versteuern für Körperschaften
25.11.2015Termin 0.170zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.170zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.170zu versteuern für Körperschaften
15.12.2016Termin 0.147zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.147zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.147zu versteuern für Körperschaften
30.09.2017Termin 0.342zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.299zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.235zu versteuern für Körperschaften
31.12.2017Termin 0.061zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Privatvermögen 0.055zu versteuern für natürliche Personen mit Anteilen im Betriebsvermögen 0.047zu versteuern für Körperschaften

Rechtshinweis

Diese Ausarbeitung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar, sondern dient allein der Orientierung und Darstellung von möglichen geschäftlichen Aktivitäten. Die in dieser Ausarbeitung enthaltenen Informationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind daher unverbindlich. Soweit in dieser Ausarbeitung Aussagen über Preise, Zinssätze oder sonstige Indikationen getroffen werden, beziehen sich diese ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung und enthalten keine Aussage über die zukünftige Entwicklung, insbesondere nicht hinsichtlich zukünftiger Gewinne oder Verluste.
Diese Ausarbeitung stellt ferner keinen Rat oder Empfehlung dar. Vor Abschluss eines in dieser Ausarbeitung dargestellten Geschäfts ist auf jeden Fall eine kunden- und produktgerechte Beratung durch Ihren Berater erforderlich.
Ausführliche produktspezifische Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt, den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) des Fonds, sowie dem Jahres- und ggf. Halbjahresbericht. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen. Sie sind kostenlos am Sitz der Kapitalverwaltungsgesellschaft (WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH, Ferdinandstraße 75 in 20095 Hamburg) sowie bei der Verwahrstelle (M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA, Ferdinandstraße 75 in 20095 Hamburg) erhältlich.
Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Nähere steuerliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Personen, die Investmentanteile erwerben wollen, halten oder eine Verfügung im Hinblick auf Investmentanteile beabsichtigen, wird daher empfohlen, sich von einem Angehörigen der steuerberatenden Berufe über die individuellen steuerlichen Folgen des Erwerbs, des Haltens oder der Veräußerungen der in dieser Unterlage beschriebenen Investmentanteile beraten zu lassen.
Für Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung und/oder der Verteilung dieser Ausarbeitung entstehen oder entstanden sind, übernimmt WARBURG INVEST keine Haftung.
Die Wertentwicklung wurde nach BVI-Methode, d.h. ohne Ausgabeaufschlag, berechnet. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für künftige Performance dar. Die künftige Wertentwicklung hängt von vielen Faktoren wie der Entwicklung der Kapitalmärkte, den Zinssätzen und der Inflationsrate ab und kann daher nicht vorhergesagt werden.
Für die Beratungsleistung erhält der Vermittler eine Vergütung aus dem Ausgabeaufschlag sowie der Verwaltungsvergütung. Detaillierte Informationen stellt der Vermittler oder die WARBURG INVEST auf Anfrage zur Verfügung.

Nach oben