Stand aller Daten (sofern nicht anders angegeben): 30.04.2019

Fondsdaten

Publikumsfonds nach deutschem Recht

Fondstyp Fonds mit Absicherungsstrategie
Anlageschwerpunkt Deutsche Aktien, DAX®-Werte mit Absicherungssystematik
Fondsmanager Grohmann & Weinrauter, Königstein
Kapitalverw.gesellschaft WARBURG INVEST KAG MBH, Hamburg
Verwahrstelle M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA, Hamburg
Fondswährung EUR
Fondsvolumen 32,8 Mio. EUR
Ausgabepreis 49,88 EUR
Rücknahmepreis 47,50 EUR
ISIN / WKN DE0009765446 / 976544
Bloomberg / Reuters DAXTRND GR / 976544X.DX
Fondsauflage 16.09.1997
Ertragsverwendung ausschüttend
Geschäftsjahresende 30.06.
Ausgabeaufschlag 5,00 %
Verwalt.vergütung (p.a.) 1,07 %
Managervergütung (p.a.) 0,63 %
Verwahrst.vergütung (p.a.) 0,08 %, mind. EUR 15.000
Vertriebsvergütung ja, in Ausgabeaufschlag und Verwaltungsvergütung enthalten
Gesamtkostenquote* 1,87 %
Vertriebsländer DE, LU
Vergleichsindex seit 01.12.2017 HDAX®
Risiko- u. Ertragsprofil (SRRI) 5

Anlagekonzeption

Die Grundausrichtung dieses Fonds basiert auf dem Wunschgedanken aller Aktienanleger, möglichst nur an den Aufwärtsbewegungen der Märkte teilzuhaben. Da jedoch die Aufwärts-Chancen nicht ohne die Abwärts-Risiken zu haben sind, besteht das Anlageziel des Fonds auf der einen Seite darin, in einem hohen Maße an den Aufwärtsbewegungen des DAX® zu partizipieren, und auf der anderen Seite darin, die Kursauswirkungen der Abwärtsbewegungen zu minimieren. Über mehrere Trendzyklen hinweg wird eine gegenüber dem DAX überdurchschnittliche Wertentwicklung - bei gleichzeitig geringeren negativen Preisausschlägen - angestrebt.

Bericht des Fondsmanagements

Der Fonds hat in den vergangenen 12 Monaten eine höhere Performance als seine Benchmark erzielt. Entsprechend weit vorn wird er für diesen Zeitraum in den Ranglisten seiner Peergroups bei den Fondsratingagenturen gelistet.

Wenn ein Risikomanager in einem Markt, der sich per Saldo eher in einer Seitwärts- als einer trendstabilen Abwärtsbewegung befindet, eine überdurchschnittliche Wertentwicklung erzielt hat, dann liegt es am Chancenmanagement. Je länger sich eine Aktie im Portfolio halten kann, umso höher ist im Regelfall der entsprechende Performancebeitrag. Beispiele - auch nach den aktuellen Kursrückgängen - ist Wirecard. Die Aktie befindet sich seit der Strategieumstellung im Frühjahr des vergangenen Jahres konstant im Portfolio.

Seit dem Bruch der Aufwärtsdynamik des Marktes im Januar 2018 sind im schwachen Indexverlauf viele Aktien aus zuvor sehr stabilen Trends herausgefallen. Dies hat in den anschließend zunächst weiteres Gewinnpotential ausgebremst, hat aber auch neuen Positionen wie z. B. Satorius, Carl Zeiss Meditec und TAG Immobilien einen guten Start im Portfolio ermöglicht.

® HDAX ist eine eingetragene Marke der Deutsche Börse AG

Wertentwicklung in 12-Monats-Zeiträumen in %

Bei der Berechnung der Wertentwicklung für den Anleger (netto) werden ein Anlagebetrag von 1.000 EUR und der max. Ausgabeaufschlag (siehe Fondsdaten) unterstellt, der beim Kauf anfällt und vor allem im ersten Jahr ergebniswirksam wird. Zusätzlich können Wertentwicklung mindernde Depotkosten entstehen. Die Grafiken basieren auf eigenen Berechnungen gem. BVI-Methode. Wertentwicklungen der Vergangenheit bieten keine Gewähr für die Zukunft.

Indexierte Wertentwicklung

Wertentwicklung (auf Basis Fondswährung)

Fonds
laufendes Jahr (per 13.06.2019): 8,15 %
1 Monat: -2,85 %
3 Monate: 1,95 %
6 Monate: 1,44 %
1 Jahr: -6,46 %
3 Jahre: 9,48 %
5 Jahre: 5,19 %
seit Auflage (16.09.1997): 114,91 %

Anlagestruktur

AKTIEN 84,71%
RENTEN 9,85%
BARVERMÖGEN/FORDERUNGEN* 5,44%
* inkl. Investitionen in DAX-Futures Kontrakte

Branchenstruktur

SONSTIGE ÖFFENTL. UND PERSÖNL. DIENSTLEISTUNGEN 47,40%
ÖFFENTLICHE VERWALTUNG UND -INFRASTRUKTUR 9,85%
VERSICHERUNGEN (GESAMTES SPEKTRUM) 5,72%
TEXTILIEN UND LEDERWAREN 4,22%
ELEKTRONIK 3,90%
GRUNDSTÜCKS- UND WOHNUNGSUNTERNEHMEN 3,08%
HEALTH CARE EQUIPMENT & SUPPLIES 2,84%
IT CONSULTING & SERVICES 2,24%
TELEKOMMUNIKATION -DIVERSIFIZIERT 2,21%
SONSTIGE 13,09%

Chancen / Risiken

Chancen
  • Kurssicherungen nach definierten Trendwendesignalen
  • Hohe Partizipation an langfristigen Aufwärtstrends
  • Die Wertentwicklung des Fonds sollte längerfristig stetiger als die des vergleichbaren Index verlaufen, bei deutlich reduziertem Risiko
  • Zeitpunkt und Kursniveau des Einstiegs sind bei einem mittel- bis langfristigen Anlagehorizont nicht mehr entscheidend, da aktives Timing durch den Fonds
  • Deutsche Unternehmen profitieren von der Währungsunion
Risiken
  • Ständige Kursschwankungen bei einer Börsenentwicklung ohne klaren Trend können zu einer unterdurchschnittlichen Performance führen
  • Bei plötzlich auftretenden hohen Kurseinbrüchen (Crash) können die Sicherungsmaßnahmen unter Umständen erst zeitverzögert greifen
  • Weltweit steigende Anleiherenditen können den Aktienmarkt belasten
  • Deutliche Schwäche der US-Aktien könnte die deutsche Börse negativ beeinflussen

Hinweis: Das Sondervermögen weist aufgrund seiner Zusammensetzung/der von dem Fondsmanagement verwendeten Techniken eine erhöhte Volatilität auf, d.h., die Anteilspreise können auch innerhalb kurzer Zeiträume stärkeren Schwankungen nach unten oder nach oben unterworfen sein. Zahlen vorbehaltlich Prüfung durch Wirtschaftsprüfer zu Berichtsterminen. Den Verkaufsprospekt erhalten Sie von Ihrem Finanzberater, der Kapitalverwaltungsgesellschaft (WARBURG INVEST) oder der Verwahrstelle (M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA). Der Verkaufsprospekt enthält ausführliche Risikohinweise. Die in dieser Einschätzung zum Ausdruck gebrachten Ausführungen können sich jederzeit ohne vorherige Ankündigung ändern. Die Ausführungen gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus.

Top 10 Positionen

0% DEUTSCHLAND 2016/08.10.2021 5,26%
DIALOG SEMICONDUCTOR PLC 3,64%
NORDEX SE 3,40%
COMPUGROUP MEDICAL SE 3,30%
ALLIANZ SE 3,18%
NEMETSCHEK SE 3,15%
RWE AG 3,11%
ALSTRIA OFFICE REIT-AG REIT 3,08%
QIAGEN N.V. 2,99%
LINDE PLC 2,95%

Auszeichnungen

Scope Mutual Fund Rating (C)

Verwahrmöglichkeiten

Hinsichtlich der Verwahrung von Fondsanteilen arbeitet WARBURG INVEST eng mit der FIL Fondsbank GmbH (FFB) zusammen.

  • Sie können WARBURG-Investmentfonds, wenn Sie Ihre Anteile bei der FFB verwahren lassen, als Einmalanlage oder mit regelmäßigem Sparplan erwerben.
  • Im Wertpapierdepot bei Ihrem Kreditinstitut.

Rechtshinweis

Diese Ausarbeitung stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar, sondern dient allein der Orientierung und Darstellung von möglichen geschäftlichen Aktivitäten. Die in dieser Ausarbeitung enthaltenen Informationen erheben nicht den Anspruch auf Vollständigkeit und sind daher unverbindlich. Soweit in dieser Ausarbeitung Aussagen über Preise, Zinssätze oder sonstige Indikationen getroffen werden, beziehen sich diese ausschließlich auf den Zeitpunkt der Erstellung der Ausarbeitung und enthalten keine Aussage über die zukünftige Entwicklung, insbesondere nicht hinsichtlich zukünftiger Gewinne oder Verluste.
Diese Ausarbeitung stellt ferner keinen Rat oder Empfehlung dar. Vor Abschluss eines in dieser Ausarbeitung dargestellten Geschäfts ist auf jeden Fall eine kunden- und produktgerechte Beratung durch Ihren Berater erforderlich.
Ausführliche produktspezifische Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Verkaufsprospekt, den wesentlichen Anlegerinformationen (KIID) des Fonds, sowie dem Jahres- und ggf. Halbjahresbericht. Diese Dokumente bilden die allein verbindliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen. Sie sind kostenlos am Sitz der Kapitalverwaltungsgesellschaft (WARBURG INVEST KAPITALANLAGEGESELLSCHAFT MBH, Ferdinandstraße 75 in 20095 Hamburg) sowie bei der Verwahrstelle (M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA, Ferdinandstraße 75 in 20095 Hamburg) erhältlich.
Die steuerliche Behandlung hängt von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein. Nähere steuerliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Verkaufsprospekt. Personen, die Investmentanteile erwerben wollen, halten oder eine Verfügung im Hinblick auf Investmentanteile beabsichtigen, wird daher empfohlen, sich von einem Angehörigen der steuerberatenden Berufe über die individuellen steuerlichen Folgen des Erwerbs, des Haltens oder der Veräußerungen der in dieser Unterlage beschriebenen Investmentanteile beraten zu lassen.
Für Schäden, die im Zusammenhang mit der Verwendung und/oder der Verteilung dieser Ausarbeitung entstehen oder entstanden sind, übernimmt WARBURG INVEST keine Haftung.
Die Wertentwicklung wurde nach BVI-Methode, d.h. ohne Ausgabeaufschlag, berechnet. Frühere Wertentwicklungen, Simulationen oder Prognosen stellen keinen verlässlichen Indikator für künftige Performance dar. Die künftige Wertentwicklung hängt von vielen Faktoren wie der Entwicklung der Kapitalmärkte, den Zinssätzen und der Inflationsrate ab und kann daher nicht vorhergesagt werden.
Für die Beratungsleistung erhält der Vermittler eine Vergütung aus dem Ausgabeaufschlag sowie der Verwaltungsvergütung. Detaillierte Informationen stellt der Vermittler oder die WARBURG INVEST auf Anfrage zur Verfügung.

Nach oben