Null- und Negativzinsen: Bei Staatsanleihen jetzt auf aktive Fonds oder eher auf ETFs setzen?

Jul 13, 2021

Anleihen gelten als sichere Form der Geldanlage. Doch dank des herrschenden Niedrigzinsumfeldes und den ausbleibenden Kurssteigerungen sind sie für viele Investoren unattraktiv geworden. Im Interview mit FinanceNewsTV erläutert Martin Hattwig, Leiter Fixed Income bei Warburg Invest, warum er dennoch weiterhin davon überzeugt ist, dass positive Rendite bei Anleihen möglich sind.

„Aktuell beobachten wir, dass Anleger verstärkt auf Emissionen mit einer schwächeren Bonität zurückgreifen. Das wird zwangsläufig in den Portfolios zu einem höheren Ausfallrisiko und zu einem höheren Korrelationsverhalten mit risikobehafteten Anleihen-Klassen wie Aktien führen“, sagt Martin Hattwig. 

Welche Vorteile besonders der aktive Ansatz für Anleger bietet und warum auch in Zeiten von steigenden Inflationsraten Anleihen nicht zu vernachlässigen sind, erläutert der Experte im Video. 

Zum Video: 

Nach oben